PORT DE SOLLER


Karten kostenlos erstellen

Port de Soller - ein weiteres cooles Gebiet auf Mallorca. Ab 6a findest du hier eine Reihe spektakulärer Routen, an einer relativ hohen Wand mit Höhlen. Einige der Routen führen durch die Höhle, andere an deren Rand, andere in der geraden Felswand. Die Felsqualität ist nicht immer bestens, insbesondere die einfacheren Routen sind schlichtweg abgeklettert. Damit man hier also auf seine Kosten kommt, ist es besser, man beherrscht ein paar hard moves.


Routen:
Etwa 34 Routen von 6a bis 8a, klarer Fokus auf Hard Moves. Du solltest 6b beherrschen, wenn du hier Freude haben möchtest - oder jemanden mitnehmen, ders tut und dich hoch zieht :) Die Wandhöhe beläuft sich auf etwa bis zu 35 Meter, also nimm das lange Seil mit, wenigstens 70 Meter. Und mach einen Achter ins Ende, schaden tut das selten. Kalk. Absicherung ok, manchmal etwas Abstände.


To-Do-Tipp:
Mir gefiel Blobland 6c am besten, Namensgeberin des Sektors. Zunächst platt und links abweichend, dann an krassen Strukturen hoch.


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
ca. 100 müm


Exposition:
West


Situation:
Das müsste eigentlich eine Nord-West-Expo sein, zumindest erinnere ich mich an relativ viel Schatten. Der Sichernde steht gut. Etwa 100 müm - retrospektives Augenmass.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
In Port de Soller unten am Hafen parkieren und hoch laufen in Richtung Nautilus Bar. Falls du hier einen Parkplatz siehst, wo du niemanden blockierst, dann kannst du auch hier parkieren. Von dort auf einer Privatstrasse rechterhand in Richtung Felsen. Der Pfad ist von einem Drahtzaun gesäumt. In 10 Minuten von der Bar Nautilus zum Felsen, sofern du langsam bist.


Humana:
Hier kanns voll werden, vor allem auch deshalb, weil das Routenangebot beschränkt ist. Die schweren Routen sind aber lustigerweise meist frei.


Familienfreundlichkeit:
Doch doch, es ist einigermassen familienfreundlich hier. Am Wandfuss hats ein wenig Platz zu stehen, sodass grössere Kinder damit gut klarkommen. Kleinere Kids sähe ich eher woanders.


Varia:
Aufgepasst: der Zustieg führt durch Privatgelände und ich kenne den aktuellsten Stand nicht darüber, ob hier überhaupt noch geklettert werden darf. Zudem ist die Wand direkt unterhalb einer Hotelanlage. Die war noch im Rohbau, als ich da war, vielleicht ist sie mittlerweile fertiggestellt und mag es nicht, wenn unten dran Kletterer hängen? Informiert euch vorab, ob das Klettern hier noch ok ist. Gerne mit Feedback an mich, dann kann ich dies hier updaten.


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Ich gebe Port de Soller: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
26. Januar 2016 von Sandy


Links
  • rockfax.com Hier hat der Herausgeber des Kletterguides Infos publiziert
  • routen.climbing.de Auflistung der Routen in Port de Soller und Bewertung von einigen
  • youtube.com Chris Sharma klettert DWS in Port de Soller, aber ist an einem anderen Felsen da, als der hier beschriebene Sportkletterfels.
Kletterguide
Kletterguide von Rockfax, genauer von Mark Glaister, Alan James und Daimon Beail. Ich hab ihn in der Version 2011
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch