GRüSCH


Google Maps Generator

Beim Klettergarten Grüsch handelt es sich um einen kleinen Steinbruch. Dieser ist meines Erachtens eher von lokalem Interesse. Grüsch als Ausflugsziel zu wählen, ist in meinen Augen nicht lohnend. Die Routen sind wenig attraktiv, zudem meist sehr kurz (7 bis 10 Meter), die Auswahl ist mit 15 Routen eher gering, die Hauptstrasse relativ nahe... Entsprechend tief fällt auch meine Bewertung aus. Und dennoch gibt es einige wenige positive Punkte, die nicht unerwähnt bleiben sollen: der Zustieg ist superkurz und unter einer Minute ab Parkplatz stehst du vor den Routen. Die Exposition ist Nord und somit kann hier im Sommer auch bei höheren Temperaturen geklettert werden. Die Absicherung ist okay. Am Wandfuss ist es einigermassen eben, sodass sich ein Fleckli für den kleinsten Nachwuchs finden lassen sollte. Summa summarum: meins ist es nicht, aber vielleicht ist es deins.


Routen:
Hier hat es etwa 15 Routen von 4b bis 7b+. Die Wandhöhe ist gering mit maximal etwa 10 Metern. Die Absicherung ist okay.


To-Do-Tipp:
Lasse ich offen, da mir nichts wirklich gefallen hat, ich aber nicht alle Routen geklettert bin. Vielleicht entging mir ein Bijoux..


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
600 müm


Exposition:
Nord


Situation:
Sehr überschaubare und wenig hohe Kletterwand mit nördlicher Ausrichtung versteckt in einem Wäldli unweit der Hauptstrasse. Wenig Fläche am Wandfuss, dafür einigermassen eben.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Der Zustieg ist in weniger als einer Minute bewältigt. Von Landquart her in Richtung Davos fahren und bei der Ausfahrt Seewis/Valzeina abfahren. Man parkiert an der Hauptstrasse da, wo eine andere Strasse in einer steilen Kurve abzweigt (vor Seewis). Dort noch in der Kurve wenige Meter einen steilen Schotterweg hoch gehen, schon steht man vor der Wand.


Humana:
Wir waren damals alleine da und ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier jemals viele Kletterer haben könnte. Einzig könnte es sein, dass es von Locals als Feierabend-Klettergebiet verwendet wird.


Familienfreundlichkeit:
Es handelt sich schon um ein familienfreundliches Klettergebiet. Gleichzeitig sähe ich eine junge Familie mit kleinen süssen Kiddies in einem Klettergebiet mit schönerem Ambiente als in diesem.


Varia:
Kein Tagesausflug wert, aber nett für einen Zwischenstopp auf dem Weg sonstwo hin, im Anschluss an eine Wanderung in der schönen Gegend oder als Feierabend-Klettergebiet.


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Für mich hat das Gebiet nur: 1-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:


























Zuletzt aktualisiert:
27. März 2016 von Sandy


Links
Kletterguide
Kletterguide vom SAC
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch