SA MOLA DE FELANITX


Google Karten für Ihre Website erstellen

Ich erwartete, dass Sa Mola de Felanitx kein besonders gutes Klettergebiet ist. Denn es wurde im Kletterguide als "only worth visiting if you are passing by". Ich kannte es noch nicht und zudem hatte es gemäss dem Guide eine Handvoll von Routen im Bereich 5. Das waren genug Gründe für mich um einen Tag dort verbringen zu wollen. Und der Parkplatz auf dem Gelände einer alten, stillgelegten Fabrik war dann auch genau so, wie ich dachte. Schäbig. Wenig viel versprechend. Wir erklommen den kurzen Zustieg von etwa zehn Minuten und waren super überrascht über den voll erschlossenen Kletterfelsen. Wir schätzen, dass es etwa 25 bis 30 Routen sind. Bestens ausgerüstet mit neuen Klebehaken, mit Schwierigkeitsgraden angeschrieben. Und das Klettern unterstrich gleich nochmals die hohe Qualität dieses Felsens. Es klettert sich prächtig, der Felsen ist schön strukturiert und bietet eine Vielzahl an abwechslungsreichen Routen meistens im Bereich 5 und 6. Es gibt Punktabzug für das strassenlärmige Ambiente und das alte Fabrikgelände mutet auch kaum alpinistisch an. Ignoriert man dies erfolgreich, kann man hier feine Linien erklimmen. Definitiv worth a visit, möchte ich die Worte im Kletterguide von Rockfax zu Mallorca korrigieren.


Routen:
Neu hat es irgendwo um die 25 bis 30 Routen, welche meistens im Bereich 5 und 6 gehalten sind. Die Routenhöhen sind unterschiedlich und können sich auf bis zu ca. 20 Meter erstrecken. Gut gesichert. Alle Routen sind mit ihren Schwierigkeitsgraden angeschrieben (abgesehen von etwa zwei, drei Routen).


To-Do-Tipp:
Difficult, denn keine der Routen hat einen Namen.


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
Keine Ahnung, vielleicht 50 müm?


Exposition:
Ost


Situation:
Das Ambiente ist wenig berauschend, aber das Klettern an diesem Felsen ist sehr gut. Der Sichernde steht bequem auf einem breiten Bödeli am Wandfuss. Rundherum hat es oftmals Bäume, die Schatten spenden. Der Kletternde ist bis Anfang Vormittag in der Sonne, dann verschwindet die Sonne dank ostseitiger Ausrichtung und man kann im Sommer hier wunderbar klettern.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
In Felanitx auf dem Gelände der alten Fabrik parkieren. Man sieht sie gut, wenn man von Palma her auf der MA 5120 nach Felanitx fährt (immer schön links halten). Dann quer durchs Fabrikgelände und hinten rechts geht ein Pfad ab, diesem folgen bis an den Felsen. Von Auto bis Fels in etwa 10 Minuten.


Humana:
Wir waren alleine da. Ich kann nur spekulieren, dass man hier wohl selten viel Gesellschaft hat.


Familienfreundlichkeit:
Doch, das kann man als familienfreundlich beschreiben. Am Wandfuss ist es eben, hierher kann man auch ein kleineres Kind mitnehmen. Ich würde aber beim Zustieg aufpassen, denn dieser führt durch ein altes Fabrikareal. Hier kann es mal Glasscherben haben, oder bestimmte Wege sind nicht mehr total sicher.


Varia:
Keine Wertsachen im Auto lassen, scheint nicht die Gegend dafür zu sein.


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
26. Januar 2016 von Sandy


Links
Kletterguide
Kletterguide von Rockfax, genauer von Mark Glaister, Alan James und Daimon Beail. Ich hab ihn in der Version 2011
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch