CALA MAGRANER


kostenloses Google Karten Tool

Cala Magraner... ein kleines Paradies. Dieses traumhafte Klettergebiet liegt in einer Bucht und somit direkt am Meer. Es hat eine Vielzahl an Routen von sehr leicht bis relativ schwer. Einige der Routen verlaufen über dem Wasser. Der Zustieg hält sich mit zwanzig Minuten in Grenzen, jedoch ist es dann etwas hart, wenn die Sonne so richtig brennt. Die Absicherung ist meistens relativ gut. Das Ambiente und das Feeling sind phänomenal - hier kann man einfach einen super schönen Urlaubstag verbringen. Im Sommer wirds hier super heiss, dann vielleicht eher in ein Schattengebiet ausweichen. Qualitativ sind die Routen leider nicht mehr ganz das, was sie mal waren. Als ich vor bald zehn Jahren das erste Mal da war, war es noch etwas weniger seifig (aber auch damals schon ordentlich!), mittlerweile stelle ich fest, dass es qualitativ wirklich nicht mehr zum Besten steht. Dass es mitunter relativ viele Leute hier hat, muss einem klar sein, bei so einem klasse Gebiet. Obgleich es einige Punkte hat, die in diesem Gebiet suboptimal ausfallen, gebe ich dennoch 5 Sterne - denn die Kletterbucht Cala Magraner ist sowieso ein top Gebiet.


Routen:
Etwa 70 Routen von 3 bis 8a. Maximale Routenlänge etwa 23 Meter. Absicherungen meist gut, aber nicht immer: Augen auf beim Klettern.


To-Do-Tipp:
Such dir was aus, fast immer ein Treffer! Ich möchte an dieser Stelle vielleicht generell diejenigen Routen direkt am Meer empfehlen. Die sind alle klasse, go for it!


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
0 müm


Exposition:
Süd


Situation:
Südseitig ausgerichtete Felswand sehr nahe am Meer, also auf etwa 1 müm ;) Ganz wenige Routen sind für den Sichernden im Schatten der Bäume, generell aber volle sonnenexpo. Easy Gelände, wenig Kraxeln um zu den Routeneinstiegen zu gelangen.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Beinahe ebene 20 Minuten vom Parkplatz bis zur Bucht. Ab Manacor den einfach ersichtlichen Schildern nach Calas de Mallorca folgen. Irgendwann, etwa 10 Minuten, nachdem man Manacor verlassen hat, gelangt man an eine T-Kreuzung. Dort rechts abbiegen. Fahren, bis zunächst eine 90° Linkskurve und gleich darauf eine 90° Rechtskurve kommt. Gleich nach der Kurve hat es rechts eine Möglichkeit zu parken, linkerhand hats ein Tor, über das man drüber steigen muss. Falls es hier keinen Parkplatz mehr hat, bedeutet das, dass es schon ziemlich voll ist in der Cala. Dann 200 Meter weiterfahren, dann kommt ein weiterer, etwas grösserer Parkplatz. Über das bereits angesprochene Tor steigen und dem Weg der Mauer entlang folgen. Nach etwa 10 Minuten kommt links eine stacheldrahtige Möglichkeit über die Mauer zu steigen. Drüber und weiter dem Weg folgen. Nach weiteren 10 Minuten solltest du in der Bucht angekommen sein. Wenn nicht, dann findest du nicht mal die einfachsten Zustiege :)


Humana:
Hier kann es viele Menschen haben, die in der Regel alles bis 6a blockieren. Ausserhalb der Saison hat es immer mindestens ein anderes Kletterpärli.


Familienfreundlichkeit:
Ja, hier ist es ziemlich familienfreundlich. Die Routen weiter hinten im Tal haben keinen idealen Wandfuss für kleinere Kinder, insbesondere diejenigen vorne am Meer sind top für die ganze Familie. Und wer von den kleinen Trollen nicht klettern mag, vergnügt sich im Meer. Sandstrand hat es leider keinen, aber abgesehen davon kann man hier wunderbar baden. Bötli mitbringen?


Varia:
Sonnencreme und Bikini nicht vergessen... Nie Gepäck im Auto lassen, sondern Handschuhfach offen lassen, Hutablage aufgeklappt lassen - in letzter Zeit scheinbar vermehrt Einbrüche in geparkte Autos


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Sarah:
Auch eines meiner Lieblingsgebiete - baden mit klettern kombinieren!


Fazit:
Ich gebe der Cala Magraner: 5-Sterne5-Sterne5-Sterne5-Sterne5-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
25. Januar 2016 von Sandy


Links
  • wikipedia.org Generelle Infos zur Cala Magraner auf Wikipedia
  • rockfax.com Detail-Infos zum Klettern in der Bucht von Rockfax
  • youtube.com Kletter-Filmli von der Cala Magraner von Foracorda
  • ukclimbing.com Paar Infos übers Klettern in der Cala Magraner
  • climb-europe.com Hier hats ein Kärtchen, wo die Climbing Spots im östlichen Mallorca eingezeichnet sind, Cala Magraner ist Nr 7
Kletterguide
Kletterguide von Rockfax, genauer von Mark Glaister, Alan James und Daimon Beail. Ich hab ihn in der Version 2011
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch