HOFSTETTENCHöPFLI


kostenlose Google Maps für Ihre Website erstellen

Das Hofstettenchöpfli in Basel ist ein recht bekanntes Klettergebiet. Gerade für Städter ohne Auto ist es ein idealer Spot, denn beim Parkplatz ist auch gleich die Bus- und Bahnhaltestelle. Entsprechend kann der Felsen extrem bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Der Zustieg ist kurz und einfach zu bewältigen. Die Gegend ist insgesamt nicht so prickelnd, aber für einen feinen Klettertag genügt es. Der Fels ist in Ordnung, aber die Routen mögen nicht überzeugen. Die Linien gefielen uns wenig. Das Gebiet ist sicherlich ein beliebter Feierabend-Spot und die selbst gemachte Glace im Cafe "10i" gleich neben dem Bahnhof ist ein guter Tipp. Für uns weit von einem Top Gebiet entfernt, daher auch die tiefe Bewertung mit zwei von fünf Sternen - aber Laune hats dennoch gemacht.


Routen:
20 Routen sind hier zu finden. Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich von 4a bis 6b+. Durchschnittlich gehört es eher zu den einfacheren Klettergebieten.


To-Do-Tipp:
Am ehesten würde ich wohl die rechte Himmelsleiter empfehlen, aber einen wirklichen to do tipp kann ich nicht nennen.


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
480 müm weit unten


Exposition:
Südwest und somit der Sonne zugewandt - sofern sie scheint. Bei uns zog sies vor sich hinter einer dicken Wolkenschicht zu verstecken


Situation:
Nicht hoch gelegen, einfach zu erreichen, bestes Stehgelände, familienfreundlich und in einem Naturschutzgebiet gelegen.


Regensicher:
Nein - das können wir aus Erfahrung verneinen :)


Humana:
Wir waren bei leichtem Regen und unter der Woche zwar alleine da, aber an sonnigen Tagen und vorallem an Weekends könnte es hier insbesondere wegen der Stadtnähe und der verhältnismässig einfachen Routen voll werden.


Familienfreundlichkeit:
Ziemlich familienfreundlich. Es ist zwar leicht abschüssig am Felsen, aber der Wandfuss ist breit genug. Das Maxi Cosi und dessen Bewohner würde ich dennoch daheim lassen, wohl schon besser für bereits etwas grössere Kinder.


Zustieg:
Vom Parkplatz, gleich neben dem Buswendeplatz, geht es linkerhand vom Gebäude den Wanderweg hinauf. Schon sehr bald sieht man den Felsen und erreicht Ihn über einen Pfad, der bei einem Hinweisschild hoch geht. Simpler Zustieg in etwa 10 Minuten.


Varia:
Naturschutzgebiet, bitte Hinweise beachten und die Wege nicht verlassen.


Fazit:
Ich gebe dem Hofstettenchöpfli: 2-Sterne2-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
22. Januar 2016 von Sandy


Links
Kletterguide
Kletterguide von Filidor aus dem Jahr 2011
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch