PIERRE DU MOëLLé


Karten erstellen

Pierre du Moellé ist ein wundervoll gelegenes Klettergebiet. Es wird einem hier eine wunderbare Landschaft geboten, bei gutem Wetter geniesst man eine herrliche Weitsicht. Dieses im schönen Waadt gelegene Klettergebiet ist ideal für Anfänger und noch besser für Kinder. Es gefällt mir, dass man ein Bisschen laufen muss, ehe man am Felsen ist. Ab dem gleichnamigen Restaurant gehts hügelaufwärts während etwa zwanzig Minuten, dann geradeaus während etwa einer Viertelstunde. Der Weg ist bestens, Kinder sollten das gut hinbekommen. Der Fels selber ist nicht sonderlich hoch, mit etwa 10 Meter maximal (grobe Schätzung, richtet bloss keine Seil-Selektion danach aus!!). Die Sache ist rauh und griffig, mit Wasserrillen überzogen. Die Absicherung ist gut und meist (not always) neu. Vor dem Hauptsektor hat es eine breite Wiese, Absturzgefahr muss man lange suchen, also Kids: wenn ihr hier dann doch nicht kelttern wollt, könnt ihr alternativ Fussball spielen. Im Umkehrschluss heisst die Botschaft für jemanden wie mich: Nicht der richtige Fels, da gibt es sicher anderes, wo ich mich wohler fühle. Hat man selber keine Kinder und sucht eher etwas mit ein ganz klein wenig Abenteuer, dann ist das hier nichts. Wie auch immer: Es hat mehrere Sektoren, von welchen zwei eher einfachere Sportklettergebiete sind, eines ist ein einfaches Mehrseillängen-Gebiet, schliesslich gibts noch einen Sektor im mittleren Bereich. Letzteren haben wir besucht, aber nicht beklettert. Die Hakenabstände waren eher weit und der Fels wirkte recht plattig. Ich fands gut, landschaftlich ist das Ganze, wie schon gesagt, einfach wunderbar. Kinder oder Anfänger profitieren von diesem Gebiet sicher am meisten. Weil trotz der Vorteile für mich hier wenig zu holen ist, hab ich Punktabzüge gemacht und komm dann nur auf 2 lieb gemeinte Sterne.


Routen:
Etwa 74 Routen verteilt auf ca. 5 Sektoren im Schwierigkeitsgrad von 3c bis 6b: also ein sehr simpel gehaltenes Gebiet.


To-Do-Tipp:
Ich würde sagen, dass sich keine Route heraushebt, aber einige eignen sich gut, um das Legen von Klemmkeilen u.ä. zu üben.


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
1720 müm


Exposition:
Süd und West


Situation:
Südlich ausgerichtet, kann man hier sicherlich lange klettern bevor es zu kalt wird... Kälte ist ja auch ne Empfindungs-sache ;-)


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Beim Restaurant Pierre du moelle parkiert, gehts gleich nach dem Restaurant links hoch. Es ist ein guter breiter Weg, immer der Rotweiss Markierung folgend, trifft man automatisch auf den Sektor "Chouette". Zum "Chien qui dort", muss man etwas früher bei der Hütte links hinunter stechen.


Humana:
Kinder und Anfänger werden hier viel Freude haben. Das Klettergebiet ist super familienfreundlich und entsprechend war der Felsen voll kleiner süsser Murmeltiere.


Familienfreundlichkeit:
Nicht alle Sektoren sind top für Familien, aber der Sektor Chouette ist ganz klar sehr familienfreundlich. Vorne dran hats eine Wiese, wo der Nachwuchs sich auch in der Horizontalen mal vertun kann.


Varia:
Für Anfänger und Familien bestens geeignet.. daher Picknick, Decke und Sonnencreme nicht vergessen


Fazit:
Ich gebe dem Gebiet: 2-Sterne2-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
23. Januar 2016 von Sandy


Links
Kletterguide
Kletterguide von Filidor
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch