PENYAL DE S AGUILA


kostenlos Karten erstellen

Penyal de s Aguila ist ein traumhaftes Klettergebiet direkt am Meer. Der Zustieg führt zunächst hübsch locker steil nach unten (and what goes around comes around: am Ende des Tages gnadenlos wieder steil hoch...). Am Meer angekommen balanciert man übers Geröll nach rechts und kommt dank eines Drahtseiles easy rüber zu den eingerichteten Felsen. Das Klettern hier fällt leicht, die Routen sind top und das Meer im Rücken kommt Rückenwind gleich. Ich habe mir ein paar Mal Gedanken darüber gemacht, ob wohl der Ausbruch oberhalb der Stände hält, er sah etwas Damokles-Schwert-mässig aus (so wie die gleichnamige Route in den Farnernzähnen). Hielt, als wir da waren. Würd mich aber nicht überraschen, wenn mal der Bericht kommt, dass da was raus kam. Mir hats da sehr gut gepasst. Man ist ausgesetzt, mitten in der Natur, keine Touristen rundrum, anständiges Schwitzen am Fels. Es ist ein tolles Sommerklettergebiet, da Schatten vorhanden und Abkühlung dank des Meeres. Wichtig: Nimm das Bikini mit. Und genügend Wasser, denn wenns an den Rückzug geht, ist man froh über Vorräte. Das Routen-Potential war bei Weitem nicht ausgeschöpft, als wir da waren. Ich denke da auch an den Felsen, der links situiert ist, wenn man unten am Meer ankommt. Dominant und gross und scheinbar super kompakt - aber sah nichts aufblitzen. Vielleicht bald!


Routen:
Hier hat es 30 Routen von 5 bis 7c+, wobei die Mehrheit der Routen im 5er und 6er Bereich liegen. Die Absicherung ist gut.


To-Do-Tipp:
Next time


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
5 müm


Exposition:
Nord


Situation:
Direkt am Meer gelegenes Klettergebiet. Allerdings ohne Sandstrand, sondern auf einem klippigen Vorsprung supernahe am Meer gelegen. Die Wellen schlagen ganztags gegen diesen Vorsprung, auf dem du stehst und von dem aus du in die Routen steigst - sehr cool. Auf diesem Vorsprung ist es meist eben und man kann relativ gut stehen; dieses Band ist stellenweise 3-4 Meter breit, also bestens. Insgesamt fühlt man sich recht ausgesetzt.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Interessanterweise steht im Kletterguide, der Zustieg daure 10 Minuten. Gut, das kann schon sein - je nachdem was für einen Offroader du dir hier auf der Insel mietest, kannst du vielleicht bis runter ans Meer fahren. Wir dagegen parkierten da, wos im Guide angegeben war, und marschierten über eine halbe Stunde (hin, retour geht länger, da es auf dem Retourweg steil nach oben geht). In der Urbanizacion Illa Blanca die Strasse suchen, die runter zum Meer führt. Diese aber nicht nach unten fahren - bräuchte man sowieso eher einen Offroader - sondern auf dem grossen Parkfeld, das es noch vor der Schranke hat, parkieren. Zu Fuss runter laufen, dem Weg folgen. An einer Stelle rechts halten. Unten an der Bucht angekommen weiterhin rechts haltend über das Geröll direkt am Meer. Über eine Steilstufe klettern und du bist angekommen.


Humana:
Eher ein einsamer Spot. Und so einen tollen Ort geniesse ich gerne auch einfach mal für mich. Wunderbar...


Familienfreundlichkeit:
Dieser Klettergarten ist ungeeignet für kleinere Kinder. Denn zum einen führt der Zustieg über eine heikle Passage, die kleine Kinder nicht bewältigen können und wo ich sie auch nicht im Rucksack der Eltern kleben sehen möchte. Zum anderen ist der Vorsprung über dem Meer, auf dem man steht, wenig geeignet für kleinste Kinderfüsse, da Absturzgefahr. Grössere Kinder, die trittsicher sind und sich solcher Gefahren bereits bewusst sind, kann man gut mitnehmen.


Varia:
Bikini und genügend Wasser mitnehmen


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Dieses klasse Gebiet verdient: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:


























Zuletzt aktualisiert:
5. März 2016 von Sandy


Links
  • climb-europe.com Hier hats ne Übersichtskarte von Ibiza, auf der die Klettergebiete eingezeichnet sind
  • flickr.com Hier sind Fotos vom Klettern in diesem Gebiet
Kletterguide
Kletterguide über die Spots auf Ibiza – Escalada deportiva, Desnivel
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch