ARNAD-BARD


Google Maps für Ihre Website

Bei Arnad-Bard handelt es sich um ein der Schweiz recht nahes Klettergebiet ideal für einfaches mehrseillängeln. Der Felsen ist von der Autobahn bestens sichtbar, erhebt sich wie ein kleiner Panettone gleich daneben. Der Felsen ist meines Erachtens schon etwas abgegriffen und hie und da begegnete ich in der Route, die wir kletterten, super schmierige Stellen. Die Absicherung fand ich gut, typisch semi-alpin halt; was heisst: die Haken sind nicht immer ganz nahe beieinander, aber machte mir an dem Tag wenig aus. Die Stände und generell das Material fand ich top - aber alles hab ich kaum gesehen, vielleicht gibts doch was untopes. Ich empfehle das Gebiet für aus schweizerischer Sicht kalte Tage, denn einmal über den Grossen Benni und schon kann die Welt ganz anders aussehen. Ansonsten gibts in der Schweiz genügend vergleichbar gute oder in meinen Augen bessere Gebiete, sodass sich der Weg bei gutem Schweizer Wetter nicht rechtfertigt.


Routen:
Das Klettergebiet Arnad-Bard besteht aus mehreren unter diesem Namen zusammengefassten Felsen. Der Topo Pazzo mit einer Handvoll vor allem 5er (wenig 6er) Mehrseillängen-Routen mit i.R. 2 bis 4 Längen. Der Paretone, bei dem es routentechnisch ähnlich ausschaut, doch mit wesentlich mehr Längen: immer etwa um ein Dutzend Längen rum. Lomastil mit wenigen Mehrseillängen im 6er Bereich, so um die 7 Seillängen. Schliesslich Albard-Bard, wo es nur sehr wenige Mehrseillängen-Routen hat, im 4er/5er Bereich, so um ein Dutzend Seillängen rum. Der Felsen besteht aus Gneis, der meist griffig ist, aber in viel begangenen Routen abgegriffen. Insgesamt hat es über 40 nicht so schwere und für Mehrseillängen gut abgesicherte Routen.


To-Do-Tipp:
Ich enthalte mich hier, da ich für einen Tipp zu wenig gemacht hab in diesem Klettergebiet.


Gestein:
Gneis


Einstieg auf:
ca. 70 müm (Einstieg)


Exposition:
Südwest/West


Situation:
Mächtige Felsmassive, in denen du sonnenexponiert bist.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Platzhalter


Humana:
Da leicht erreichbar und gemässigte Schwierigkeitsgrade bei guter Absicherung hat es hier regen Andrang.


Familienfreundlichkeit:
Hier hat es vor allem Mehrseillängen. Diese sind super für die schon recht grossen Kids, denn sie sind meist simpel und gut abgesichert. Aber für alles, was noch nicht eigene Verantwortung übernehmen kann, ist das hier nichts.


Varia:
Platzhalter


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Ich gebe dem Gebiet: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:


























Zuletzt aktualisiert:
12. Februar 2016 von Sandy


Links
  • filidor.ch Hier findest du Neuigkeiten zum Klettergebiet Arnad Bard
Kletterguide
Kletterguide über die Spots in Haute Provence
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch