HORNFLUE


Maps für Ihre Homepage

Die Hornflue ist ein hübscher Klettergarten. Mit der Antenne oben drauf ist er auch von Weitem sichtbar, der Zustieg ist somit überhaupt kein Problem. Die Aussicht auf die umliegenden Berge ist phänomenal. Das Konglomerat Gestein ist nicht jedermanns Sache, aber es hat doch ein paar nicht schlechte Routen, gut abgesichert, die den einen oder anderen Besuch rechtfertigen. Hier verbringst du einen ruhigen und gediegenen Tag. Als ich da war, hatte es trotz Wochenende kaum andere Kletterer, es war recht friedlich. Die Sonne schien, die Schmetterlinge schwangen sachte ihre Flügen und trugen auf ihnen die Träume eines Jeden in die Welt hinaus.


Routen:
Es hat knapp 40 Routen im Bereich 3a bis 7b, wobei der Schwerpunkt ums 6a rum zu finden ist. Aber es hat auch einige sehr leichte Routen, so im 4er Bereich. Konglomerat. Höhe bis maximal 25 Meter. Die Absicherung meist sehr gut.


To-Do-Tipp:
Platzhalter


Gestein:
Konglomeratgestein


Einstieg auf:
1870 müm


Exposition:
West


Situation:
Angenehmes Sichern meistens möglich, da Bödelis unten an der Wand. Gross herumrennen kann man dennoch nicht - was ich auch gut finde, es geht ja ums klettern und nicht ums joggen. Die Routen sind meist westwärts orientiert und im Sommer besonnt, sofern nicht dank eines Baums im Schatten.


Regensicher:
Nein. Und das weiss ich mit Sicherheit.


Zustieg:
Der Zustieg ist sehr, sehr einfach zu finden. Mit dem Auto ab Saanenmöser die Gleise beim Bahnhof überqueren und tragischerweise eine Weile in Richtung Golfplatz fahren. Aber definitiv nicht zum Golfplatz fahren, denn golfen will hier niemand. Nein. Nein. Nein. Stattdessen an der Abzweigung rechts halten und der Strasse folgen. Bei der Häusergruppe parkieren, so, dass es niemanden stört. Durch die Häuser durch und dem schönen Wanderweg folgen in Richtung des Berglis mit der Antenne oben drauf. An diesem dann links vorbei und schon bist du da.


Humana:
Als ich da war, hatte es fast keine anderen Kletterer. Ich könnte mir vorstellen, dass das eines der Gebiete ist, die manchmal super voll sind, und manchmal einfach nicht. Die humanistischen Bedingungen könnten hier dem Zufall unterliegen.


Familienfreundlichkeit:
Ja, mit grösseren Kindern ist ein Klettertag hier gut möglich. Mit kleineren Kindern ebenfalls, sofern diese sich entsprechend verhalten können. Mit Maxi Cosi ist es hier eher etwas schwierig und davon ist abzuraten.


Varia:
Die Aussicht vom Aussichtspunkt oben ist sehr sehr schön


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Ich gebe dem Gebiet: 3-Sterne3-Sterne3-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
23. Januar 2016 von Sandy


Links
Kletterguide
Kletterguide von Filidor
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch