GRAUSTEIN KLETTERGARTEN


kostenlos Karten erstellen

Der Graustein Klettergarten befindet sich im zauberhaften Rätikon - also da, wo alle Kletterer hinwollen. Umgeben von taffen Mehrseillängen und ähnlichen Abenteuern, bildet der Klettergarten von Graustein ein gediegenes Kontrastprogramm. Eingebettet in die herrliche Natur dieser Gegend, erlebt man hier einen schönen Klettertag. Sofern es nicht hagelt so wie dann, als wir da waren. Der Klettergarten ist noch relativ jung, er wurde erst 2006 eingerichtet. Obgleich es hier nur wenige Routen hat, finde ich es dennoch ein sehr empfehlenswertes Klettergebiet und ich freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Besuch. Tolles Sommerklettergebiet!


Routen:
Es hat hier nicht ganz 20 Routen, die meisten davon im 5er Bereich (range = 4a-7a). Abgesehen von einer Route, die eine zweite Seillänge aufweist, handelt es sich hier um Sportkletterrouten. Die Wandhöhe überschreitet 20 Meter in der Regel nicht. Die Absicherung ist recht gut.


To-Do-Tipp:
Überlege mir nach meinem nächsten Besuch einen Routen-Tipp


Gestein:
Kalk


Einstieg auf:
1960 müm


Exposition:
Südwest


Situation:
Sehr natürliches Gebiet. Die Wand ist der Sonne ausgesetzt, keine Bäume oder dergleichen, die Schatten spenden. Der Wandfuss ist eher unbequem zu stehen, da abschüssig.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Grösstenteils sehr angenehmer Zustieg, auf den letzten Metern jedoch steil und ein wenig unwegsam. Das Auto auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz zwischen St. Antönien und Partnun) abstellen. Von dort zu Fuss in Richtung Restaurant Sulzfluh. Kurz vorher rechts einem Pfad folgen, der parallel zum Fluss verläuft. Bei der ersten Gabelung, von welcher aus du den Klettergarten schon bestens sehen kannst, den linken Pfad einschlagen und steil hoch zur Wand. Ab Auto in etwa 30 Minuten zum Fels.


Humana:
Wegen der Abgeschiedenheit dieses Spots ist der Andrang nicht riesig. Wenn es jedoch andere Kletterer hat, dann ist der kleine Klettergarten rasch überfüllt. Es ist sicher immer besser auf Wochentage auszuweichen.


Familienfreundlichkeit:
Dieser Klettergarten ist eher nicht familienfreundlich, und zwar weil der Wandfuss recht abschüssig und die letzten Zustiegsmeter ebenfalls sehr steil sind. Die Kleinen daheim bei den Grosseltern lassen?


Varia:
Bei Hagel klettert es sich hier nicht so gut.


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Ich gebe diesem Klettergarten: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
25. Januar 2016 von Sandy


Links
Kletterguide
Kletterguide vom SAC
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch