LE BRéVENT


kostenlose Maps für Ihre Website

Mit Le Brévent werden sowohl ein Klettergarten als auch mehrere Mehrseillängen-Routen in der Gegend bezeichnet. Vorliegend beziehe ich mich ausschliesslich auf den Le Brévent Klettergarten. Dieser befindet sich nahe der oberen Gondelstation des gleichnamigen Gipfels auf 2525 müm. Von der Gondelstation aus folgt man dem einigermassen guten Weg hinunter in Richtung Planpraz, bis man nach etwa 20 Minuten mitten im Klettergarten steht. Der Weg dahin besteht aus Schotter und ist soweit gut zu begehen - dennoch ist gutes Schuhwerk unerlässlich. Der Klettergarten ist top. Nicht nur, dass man Aussicht auf den wunderbaren Mont Blanc hat, sofern das Wetter mitspielt und die Sicht freilässt. Sondern auch der Klettergarten an sich: coole Felsformationen, tolle Routen, abwechslungsreich, sinnvolle Schwierigkeitsgrade. Direkt am Wandfuss kann man bestens stehen, da dem Felsen ein einigermassen ebenes Plateau vorgelagert ist. Nicht, dass es da allzu kuschelig wäre, es handelt sich ganz klar um ein alpines Gebiet. Aber es kommt mit einem Touch Bequemlichkeit daher. Vorsicht by the way: es ist hoch oben auf etwa 2240 müm und entsprechend kann man hier nur in den heissen Sommermonaten klettern. Ein genialer Spot!


Routen:
In diesem Klettergarten hat es über 20 Routen von ca. 5a bis 7a. Du solltest hier wenigstens das 6a drauf haben, um profitieren zu können, oder jemanden dabei haben, ders dir einhängen kann. Die Wandhöhe beläuft sich auf bis zu (ca.) 30 Meter, also besser das 70er Seil mitnehmen. Die Absicherung ist oft gut.


To-Do-Tipp:
Rappel mi ton nom 6a


Gestein:
Granit


Einstieg auf:
2240 müm


Exposition:
Süd


Situation:
Alpines Klettergebiet, relativ weit oben. Nur kletterbar in den heissen Sommermonaten. Am Wandfuss hat es ein steiniges Plateau vorgelagert, das bequemes stehen zulässt. Sonnenexponiert, sofern sie scheint.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Von der Gipfelstation des Le Brévents aus dem breiten, gerölligen Weg talwärts folgen in Richtung Planpraz. Nach etwa 20 Minuten Abstieg erreichst du den Klettergarten. Cave: genügend Zeit für den Rückweg einplanen, denn hoch dauerts bekanntlich etwas länger und es ist doch hübsch steil.


Humana:
Hält sich in Grenzen.


Familienfreundlichkeit:
Für grössere Kinder kein Problem. Für kleinere Kinder ebenfalls machbar, sofern sie trittsicher sind und schon selber den Weg von der Gondel hinab und später wieder hinauf zurücklegen können. Fürs tragen ists dann doch zu weit. Am Wandfuss selber kann man bequem stehen. Idealer wäre für die Kleinen aber ein Gebiet im Tal bei Chamonix, vielleicht das überlaufene Les Gaillands.


Varia:
Genügend Zeit für den Rückweg hoch zur Gondel einplanen - die fährt nicht ewig. Gutes Schuhwerk und Helm.


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Ich gebe dem Gebiet mindestens: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:



























Zuletzt aktualisiert:
23. Januar 2016 von Sandy


Links
  • chamonix.com Hier hats touristische Infos zu Chamonix und der Gondel hoch zum Le Brévent
  • wikipedia.org Hier hats Infos über den Le Brévent
Kletterguide
Kletterguide von Filidor
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch