LAS VEGAS


kostenlose Google Maps für Ihre Homepage

Die einzige Gemeinsamkeit, die das US-amerikanische Las Vegas und dasjenige auf Teneriffa aufweisen, ist die wüstenartige Umgebung, in welchen sie liegen. Und das wärs. Denn anders als die künstliche und überfüllte US-Variante ist das Las Vegas auf Teneriffa abgelegen, einsam, ruhig, beschaulich und kein Glücksspielautomat weit und breit. Anders als viele andere Klettergebiete auf Teneriffa, die meist in Schluchten gelegen sind, handelt es sich bei Las Vegas um einen Felsriegel, der an eine grosse, verwachsene Ebene angrenzt. Das Klettergebiet ist meist östlich ausgerichtet, was auf dieser sonnenverwöhnten und oft recht warmen Insel zu angenehmem Schatten führt. In meinen Augen ein Highlight sind die 1 Millionen Kakteen, die den Wandfuss säumen. So bekommt stürzen am ersten Haken eine völlig neue Bedeutung. Viva las Vegas!


Routen:
Hier hat es über 70 Routen meist im 6er Bereich. Einige wenige Routen sind 5er und einige wenige 7er. An mehreren anderen Orten habe ich gelesen, dass die Wand unübersichtlich sein soll - fand ich nicht. Wir hatten keine Probleme die Routen zu finden und zu identifizieren.


To-Do-Tipp:
Next time


Gestein:
Vulkangestein


Einstieg auf:
... müm


Exposition:
Südost/Ost


Situation:
Schöne Kletterwand mit nicht ganz aber beinahe ebenem Wandfuss - zur Abwechslung mal keine Schlucht wie sonst hier auf Teneriffa :) Nachmittags liegt die Wand im Schatten.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
In Las Vegas die einzige Strasse einschlagen, die Richtung "Hochland" führt. Parkieren kurz nachdem man aus Las Vegas herausgefahren ist und ab dann an die gut ersichtliche Wand spazieren. Ebener Zustieg auf schmalen Pfaden. Ab Auto in einer Viertelstunde an der Wand.


Humana:
Wir waren damals alleine da, mittlerweile könnte sich das etwas geändert haben. Die gute Erreichbarkeit und die Familienfreundlichkeit sowie die neue Attraktivität der Klettergebiete auf Teneriffa tragen sicher zu regerem Besuch bei.


Familienfreundlichkeit:
Relativ familienfreundliches Klettergebiet. Der Wandfuss ist nicht top eben, aber wenigstens einigermassen. Jedoch hat es extrem viele Kakteen am Wandfuss, sodass kleinere und grössere Kinder vielleicht doch nicht optimal happy sind. Der Fussball wäre innert Sekunden durchlöchert beziehungsweise im Kakteen-Dschungel verschollen.


Varia:
Viel Spass!


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Dieses tolle Gebiet erhält: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:


























Zuletzt aktualisiert:
2. März 2016 von Sandy


Links
  • roxtar.es Hier befindet sich eine Übersichtskarte von Teneriffa, auf welcher die Klettergebiete eingezeichnet sind
Kletterguide
Kletterguide übers Klettern auf Teneriffa
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch