EL RIO


Google Maps erstellen

El Rio ist ein Klettergebiet auf Teneriffa. Wie so oft auf dieser spanischen Insel handelt es sich dabei um eine Schlucht, an deren Seitenwände geklettert wird. Anders als zum Beispiel in Arico handelt es sich bei El Rio um eine sehr grosse und ausgedehnte Schlucht. Die Gegend ist sehr beeindruckend, man fühlt sich winzig in dieser grossen Umgebung. Einer der Vorteile am Klettern in Schluchten ist, dass es stets sonnige wie schattige Flecken gibt - je nach gerade vorherrschender Tagestemperatur stellt diese Wahlmöglichkeit ein grossartiger Luxus dar. Routen hat es hier en masse und die Schwierigkeitsgrade sind divers - (fast) gleichgültig wie dein Kletterherz hinsichtlich Schwierigkeitsgrade tickt, du wirst hier fündig. Aber auch hier gilt: fündiger wirst du, wenn du mehr Klettervermögen mitbringst. Das Gros der Routen befindet sich im 6er und 7er Bereich und darunter läufst du Gefahr nach einem Tag schon ausgeklettert zu haben. Wirklich einfach ist die Kletterei auf dieser Insel ja nie. Was sicher auch dem Umstand geschuldet ist, dass der Stil hier so ganz anders ist als am heimischen Schweizer Berg.


Routen:
Über 80 Routen meist im oberen 6er, 7er und auch 8er Bereich warten auf kräftige Arme. Einige Routen befinden sich zudem im 5er Bereich, sodass sich auch Kinder, Anfänger und andere die Arme lang ziehen können. Jedoch ist die Zahl letztgenannter Routen so tief wie ihr Grad. Die Wände sind in der Regel 20-30 Meter hoch.


To-Do-Tipp:
Next time


Gestein:
Vulkangestein


Einstieg auf:
? müm


Exposition:
Da beidseitig einer grossen Schlucht geklettert wird, sind hier mehrere Expos vorhanden.


Situation:
In einer grossen Schlucht gelegenes, ausgedehntes Klettergebiet. Dazwischen eine meist ebene Fläche, die recht gross und verwachsen ist. Der Wandfuss ist oftmals relativ eben. Sonne hat es je nach Route, die du dir aussuchst.


Regensicher:
Nein


Zustieg:
Nicht ganz einfach. Wir benötigten mehrere Anläufe. Heute mit GPS und Navi wäre es wohl ein wesentlich geringeres Problem gewesen diesen Canyon zu finden. Schau dir die obige Google Map an. Dort erkennst du, dass du zunächst nach El Rio fährst und dann diese eine Strasse einschlägst, welche im Lot von der Hauptstrasse abgeht, da, wor die Kirche ist. Dieser Strasse etwa 2 Kilometer lang folgen. Du erkennst linkerhand ein Tor - siehe dir meine Fotos dazu an, in einer der beiden Galerien hat es ein Foto von diesem Tor. Hier parkieren ohne das Tor zu versperren. In der Nähe dieses Tors geht der Pfad ab, dem du folgen musst. Er ist mit einer Kette markiert. Dieser Pfad führt dich zum Staudamm. Dort beginnt das Klettergebiet von El Rio.


Humana:
Ich glaube, dass wir an beiden Tagen alleine da waren. Aber damals war der Hype punkto Teneriffa auch noch nicht ganz so ausgeprägt. Things may have changed..


Familienfreundlichkeit:
Es handelt sich um ein relativ familienfreundliches Gebiet. Dies sicher auch, weil es unten in der Schlucht meist relativ eben ist und das Maxi Cosi einigermassen sicher abgestellt werden kann. Was nicht bedeutet, dass der Wandfuss überall bequem ist. Grössere Kinder können zudem schon in den überschaubaren, aber vorhandenen einfacheren Routen mitklettern.


Varia:
Nicht ganz einfach zu finden, ein Navi ist hier vorteilhaft.


Interaktiv:
Wir sind offen für Anregungen! Ihr habt Ergänzungen oder wisst es besser? Voll okay! Bitte teilt uns euren Kommentar per E-Mail mit. Wir prüfen eure Kommentare dann und bei bestandener Prüfung werden diese hier unten eingefügt.


Fazit:
Ich gebe diesem genialen Spot: 4-Sterne4-Sterne4-Sterne4-Sterne


Mach doch bei folgendem Rating mit:


























Zuletzt aktualisiert:
1. März 2016 von Sandy


Links
  • roxtar.es Hier befindet sich eine Übersichtskarte von Teneriffa, auf welcher die Klettergebiete eingezeichnet sind
Kletterguide
Kletterguide übers Klettern auf Teneriffa
Topos
Ich war hier
Alle vorgestellten Gebiete habe ich besucht. Hier kommt ihr zu den Galerien
© Copyright 2018 by felsklettern.ch